Praktikum Flüchtlinge – Beispiele

Praktikum Flüchtlinge und Asylbewerber : Aktuelle Beispiele

Hier finden Sie Pressenachrichten über aktuelle Beispiele für ein Praktikum/ die Arbeitsmarktintegration für Flüchtlinge und Asylbewerber

Februar 2017: Bundesagentur für Arbeit  Suchwort: Flüchtlinge: Flüchtlinge und Arbeitsmarkt: Projekte

 

14. Februar 2017: Flüchtlinge in Arbeit bringen. Dinslaken/Voerde. Filmon Abira aus Eritrea arbeitet als Bäcker. Alpha Diallo wird zum Trockenbauer ausgebildet.

RP-Online

Zwei Flüchtlinge, zwei Schicksale, zwei Betriebe, die den jungen Männern aus Eritrea und Guinea eine Chance geben. Filmon Abira kommt aus Eritrea, war dort Bäcker …

9. Februar 2017: Chemieunternehmen innospec: Hier werden Flüchtlinge zu Praktikanten

Mitteldeutsche Zeitung

Khairudden Nazaris Praktikumsbeurteilung des Chemieunternehmens innospec liest sich wie eine Lobeshymne: Er lerne leicht, sei geschickt und findig, immer pünktlich, genau und sorgfältig, kollegial und einsichtig …

Stand September 2016: Stadt Hamburg : Praktika für Flüchtlinge 100 Praktikumsplätze für Flüchtlinge

Der Hamburger Senat möchte Flüchtlinge schnell und nachhaltig in Arbeit und Ausbildung integrieren. Ein unmittelbarer Zugang zur Arbeit und Ausbildung gelingt jedoch nicht immer. Durch Praktika bekommen Flüchtlinge eine Orientierung und erste praktische Berufserfahrungen. …100 Praktikumsplätze für Flüchtlinge.Als Arbeitgeber stellt die Freie und Hansestadt Hamburg deshalb jeweils 100 Praktikumsplätze in der Hamburgischen Kernverwaltung (einschließlich der Landesbetriebe) sowie in öffentlichen Unternehmen zur Verfügung.

16. August 2016 Wormser Entsorgungsbetrieb bietet sieben Flüchtlingen einen Praktikumsplatz

Wormser Zeitung

Die Praktikumsmesse zeigt erste Erfolge. Ende Juni hatten sieben Betriebe auf Initiative der Stadt Worms und der Agentur für Arbeit in der EWR-Turbinenhalle Flüchtlingen die Chance gegeben, sich für ein Betriebspraktikum zu bewerben. In einigen Betrieben werden die ersten Praktikanten in Kürze ihre Stelle antreten.

Beim Entsorgungs- und Baubetrieb Worms (ebwo) fangen ab September sieben Flüchtlinge ein jeweils zweiwöchiges Praktikum an. Wir zusammen“

14. August 2016 3200 Praktika für Flüchtlinge

Die Welt

Mit 36 Firmen ging die Flüchtlingsinitiative der deutschen Wirtschaft an den Start, inzwischen sind es mehr als hundert. Auch die Zahl der Praktika klingt erfreulich – Kritiker sehen das aber anders.

Immer mehr Unternehmen nehmen an der Flüchtlingsinitiative „Wir zusammen“ der deutschen Wirtschaft teil. Das Netzwerk habe heute 113 Mitgliedsfirmen, teilte die Initiative der „Welt am Sonntag“ mit. Beim Start von „Wir zusammen“ im Februar dieses Jahres waren es 36 Unternehmen.Wir zusammen“ hat vor zwei Wochen 100 Firmen befragt, wie ihre Angebote konkret aussehen. 83 Firmen haben geantwortet. Insgesamt 449 Flüchtlinge sind demnach fest angestellt worden. Die Zahl der darüber hinaus angebotenen Praktikumsplätze liegt bei mehr als 3200.

Gut 1800 davon – also über die Hälfte – sind bereits vergeben. Außerdem bieten die Unternehmen der Initiative mehr als 700 Ausbildungsstellen für Flüchtlinge an. 534 davon sind bereits mit Migranten belegt.

13. August 2016 Kandel: Syrischer Familienvater macht Praktikum in Möbelhaus: „Jederzeit wieder“

Kandel – Die Firma Möbel Bischoff hat sechs Wochen lang einen syrischen Flüchtling als Praktikanten beschäftigt. Trotz Sprachproblemen klappte die Zusammenarbeit bestens

28. Juli 2016 IHK-Hotline für Unternehmen und Flüchtlinge zum Praktikum

IHK Krefeld

 

Die Integration von Flüchtlingen ist eine der großen Herausforderungen der kommenden Jahre. Entscheidend ist dabei die Integration in den Arbeitsmarkt. Viele Unternehmen sind bereit, aktiv zu werden. Allerdings wissen zahlreiche Geschäftsführer und Personalverantwortlichen nicht, wie sie vorgehen sollen. „Der Einstieg in das Berufsleben über ein Betriebspraktikum ist ein guter Weg für beide Seiten“, sagt Lawin Osman. Der Willkommenslotse und Integrationsberater der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein bietet deshalb gemeinsam mit seiner Kollegin Silke Fuchs am Donnerstag, 28. Juli, von 15 bis 16.30 Uhr eine Telefonhotline zum Thema „Praktika in den Ferien – Beratung für Flüchtlinge und Unternehmen“ an.

2. Mai 2016 Flüchtlinge ausbilden: Ein steiniger Weg

Deutsche Handwerks Zeitung

Viele Unternehmer in Deutschland haben Probleme, Fachkräfte zu finden. Viele hoffen, die Lücke durch Flüchtlinge schließen zu können und nehmen sie in die Ausbildung auf. Einfach ist dieser Weg nicht, zeigen unsere Beispiele aus dem Handwerk. Wo es hakt, was Chefs und Azubis wissen müssen und wo sie sich Hilfe holen können …

21. April 2016 SPD-Antrag an den OB Flüchtlinge sollen Praktika bei der Stadt machen

Abendzeitung München

München. Die SPD will, dass Flüchtlingen und sozial Benachteiligten der Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtert wird – durch berufsvorbereitende Praktika in der Stadtverwaltung. Ein Vorteil für beide Seiten? …

21. April 2016 Siemens: Große Chance für Flüchtlinge in Leipzig

Leipziger Volkszeitung

Leipzig. Neue Heimat – neuer Job. Das gilt zumindest für Alaeli Amen aus Syrien und Masud Abdirezag aus Somalia. Beide sind vor den Gefahren in ihren Heimatländern geflohen und leben nun mit noch ungeklärtem Aufenthaltstatus in der Messestadt. Gemeinsam mit zwei weiteren Asylsuchenden haben sie Mitte Februar ein Praktikum bei der Siemens AG in Leipzig angetreten. Zwei Monate lang konnten sie im Werk in Böhlitz-Ehrenberg beweisen, was sie können – und wurden für ihre Arbeit belohnt. Amen tritt im Sommer einen Ausbildungsplatz zum Elektroniker für Betriebstechnik im Chemnitzer Standort an. „Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß. Ich möchte gern in Deutschland bleiben. Das ist eine große Chance für mich, dafür bin ich dankbar“, sagt der 29-Jährige.

Nachdem Abdirezags Asylantrag abgelehnt wurde, ist der 29-Jährige in Widerspruch gegangen, wartet nun auf das Ergebnis. “Keiner weiß, wie lange das dauert. Ich bin sehr unsicher und muss warten. Arbeiten ist gut“, sagt er. Mit Hilfe der Arbeitsagentur hat er in der Logistik eines anderen Unternehmens eine unbefristete Anstellung gefunden  …

Möglich wurde das Praktikum im Rahmen eines deutschlandweiten Programms, das von Siemens zur Integration von Flüchtlingen ins Leben gerufen wurde …

20. April 2016 : Flüchtlinge beginnen Praktikum bei der Kreissparkasse

Aachener Zeitung 

Kreis Heinsberg. Bei der Kreissparkasse Heinsberg haben fünf Flüchtlinge ein Praktikum begonnen …

18. April  2016 Duisburger Flüchtlinge studieren und machen Praktika

„Der Westen“

Duisburg. Thyssen-Krupp AG kooperiert mit der Universität Duisburg-Essen bei der Nachqualifizierung von Akademikern aus Syrien. Es gibt schon erste Erfolge.

Um Geflüchteten bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu ermöglichen, kooperieren die Universität Duisburg-Essen (UDE) und die Thyssen-Krupp AG seit Anfang des Jahres. Hochqualifizierte Flüchtlinge besuchen Kurse an der Uni und absolvieren parallel dazu ein Praktikum im Industrieunternehmen …